Das sind die Vorträge auf der ADC 2017

1.Tag 18.Sept.

  • Keynote - Immo Landwerth

  • Entity Framework 2.0

    Die neue Implementierung des Objekt-Relationalen Mappers von Microsoft ist schneller und leichtgewichtiger als das bisherige ADO.NET Entity Framework 6.x. Ein direkter Umstieg von EF6.x auf EF Core 1.x/2.0 ist allerdings nicht ganz möglich. Viele Sachen sind gleich – aber auch vieles hat sich verändert. Wo genau die Anwendung von Entity Framework Core anders oder sogar besser ist und worauf Sie achten müssen, zeigt Ihnen Jakob Wegenschimmel anhand von vielen Praxisbeispielen.
    Jakob Wegenschimmel
  • Migration von ASP.NET zu ASP.NET Core

    Welche Stolperfallen gibt es um eine bestehende ASP.NET MVC / WebAPI Anwendung auf ASP.NET Core zu migrieren? Was ist bei der Migration zu beachten und ist es überhaupt ohne großen Aufwand möglich, dies durchzuführen? Am Beispiel einer jahrelang bestehenden ASP.NET MVC Anwendung möchte ich die Migrationspfade aufzeigen und auch auf die Stolperfallen eingehen.
    Timur Zanagar
  • Security mit ASP.NET Core

    Wie funktioniert die grundlegende Authentifizierung mit Cookies und Open-Id Connect mit lokalen oder externen Benutzern? Wie autorisiere ich Benutzer und Ressourcen mit Policies? Sichern der Anwendung gegen Attacken auf der Authentifizierung.
    Albert Weinert
  • Multithreading und Asynchrone Operationen in ASP.NET Core

    Multithreading und asynchrones Programming sind aus kaum einer Webanwendung wegzudenken. In diesem Talk blicken wir hinter die Fassade von Threads und dem Thread Pool, erklären warum asynchroner I/O Zugriff so wichtig ist für die Performance und verdeutlichen, wie wir mit diesem Wissen unsere ASP.NET Core Web Apps sinnvoll entwerfen können.
    Kenny Pflug
  • Keynote - Immo Landwerth

  • GIT von 0 auf 100

    In einer knackigen Stunde werden Sie die Befehle lernen, die Sie wirklich benötigen. GIT ist zurzeit die angesagte Versionsverwaltung. Allerdings hat sie eine ganz eigene Philosophie, welche ich Ihnen vorstellen möchte. Dazu werden Sie die Verwendung sowohl in Visual Studio 2017 als auch in der Kommandozeile kennen lernen. Es erwartet Sie ein Crashkurs ohne viel Schnickschnack, griffig und mit nachvollziehbaren Beispielen.
    Tim Borowski
  • DevOps by examples

    A demo focused session to illustrate the DevOps vision with the help of a mix of technologies: GitHub, Ubuntu, ASP.NET Core, Visual Studio Team Services (VSTS), Azure and more. Recurring themes will be Configuration Management, Deploy Automation, Infrastructure as Code.
    Giulio Vian
  • DevOps by examples 2

    This second part will illustrate the DevOps vision focusing on the feedback loop from Operation to Development and up. Still demo centered on a mix of technologies: Visual Studio Team Services (VSTS), Azure, Application Insights and more; the session will discuss the design choices of implementing Performance monitoring, Troubleshooting, Autoscaling …and more.
    Giulio Vian
  • Soft Skills – Nur was für Dampfplauderer?!

    Wie erklären wir, dass vergleichbare Organisationen mit ähnlich qualifizierten Menschen extrem unterschiedliche Ergebnisse liefern? Indem wir uns nur auf die mutmaßlich wesentlichen beruflichen Fähigkeiten konzentrieren und den Wert der eigentlich wichtigen Fähigkeiten abgewertet oder unterschätzt haben. Es stellt sich jedoch heraus, dass diese schwierig zu messenden Eigenschaften – die Soft Skills - der Mitarbeiter eine erfolgreiche Organisation erst ausmachen.
    Christoph Menzel
  • Keynote - Immo Landwerth

  • Profiling and Debugging ASP.NET Core Apps on Linux

    Developing on Windows and deploying to Linux often works seamlessly, but sometimes there are issues that only reproduce in production environments. In this talk, we will discuss how to remote debug ASP.NET Core processes running on Linux using Visual Studio 2017. We will also learn how analyze memory dumps and CPU profiles of ASP.NET Core applications running on Linux.
    Stephen Halter
  • Docker for .NET Developers

    In this talk Steve will take you on a tour of Docker, a modern application packaging and containerisation technology that .NET developers can now leverage. Steve will share with you the Docker journey that his team are on, exploring their motivations for using Docker. You will learn the core terminology .NET developers need to know to begin working with Docker and explore demos that show how you can start using Docker with your own ASP.NET Core projects. Finally, Steve will demonstrate how he and his team have built a deployment pipeline using Jenkins and explore the AWS EC2 Container Services (ECS) configuration they have created to enable rapid, continuous delivery of their microservices Steve Gordon
  • Project Rome App2App Kommunikation

    Moderne App Architektur verteilt die Aufgaben analog von Services auch in Desktop Apps auf mehrere Schultern. Dabei stellt sich die Frage des Datenaustausches bzw. RPC Calls. Project Rome liefert dazu ein Framework - nicht nur für Windows
    Hannes Preishuber
  • GIT Push

    In einer knackigen Stunde werden Sie die Befehle lernen, die Sie wirklich benötigen. GIT ist zurzeit die angesagte Versionsverwaltung. Allerdings hat sie eine ganz eigene Philosophie, welche ich Ihnen vorstellen möchte. Dazu werden Sie die Verwendung sowohl in Visual Studio 2017 als auch in der Kommandozeile kennen lernen. Es erwartet Sie ein Crashkurs ohne viel Schnickschnack, griffig und mit nachvollziehbaren Beispielen.
    Tim Borowski


2.Tag 19.Sept.

  • Introduction to ASP.NET Core SignalR

    Learn how to add real-time features to your ASP.NET Core applications using SignalR 1.0.0. No previous SignalR experience is necessary to attend. We will use SignalR to push real-time updates to browser and desktop clients from an existing ASP.NET Core app while demonstrating new SignalR features such as the TypeScript client, binary data support and data formatters..
    Stephen Halter
  • Designing ASP.NET Core Applications with Dependency Injection in Mind

    In ASP.NET Core Apps gehört der Dependency Injection Container mittlerweile zur Grundausstattung und erlaubt uns das flexible Auflösen von Objektgraphen. Bei diesem Talk schauen wir uns an, wie DI Container intern funktionieren, welche unterschiedlichen DI Frameworks uns zur Verfügung stehen und wie wir Dependency Injection in unseren ASP.NET Core Web Apps sinnvoll einsetzen können - auch an den Applikationsgrenzen (Datenbankzugriff sowie dem Entgegennehmen serialisierter Daten).
    Kenny Pflug
  • Customizing ASP.NET Core

    ASP.NET Core bietet einige Möglichkeiten, so angepasst zu werden, wie es die Anforderungen verlangen. Nicht nur, dass es plattformunabhängig ist - es gibt auch einige Stellschrauben, die gedreht werden können und einige Module und Komponenten, die beliebig modifiziert und ersetzt werden können. Wir zeigen Ihnen hier die Wichtigsten.
    Jürgen Gutsch
  • Cross-Plattform WebAPIs mit ASP.NET Core

    Wie man eine REST-API mit ASP.NET Core implementiert, wo die Stolperfallen liegen und worauf man beim Erstellen achten sollte, erfahren wir in diesem Talk.
    Fabian Gosebrink
  • Webentwicklung mit ASP.NET Core WebAPI & Angular

    Moderne Webanwendungen erfordern das Zusammenspiel von vielen Technologien. In diesem Talk sehen wir, wie man mit Angular & ASP.NET Core moderne Webapplikationen erstellen kann.
    Fabian Gosebrink
  • Introduction to ASP.NET Core SignalR

    Learn how to add real-time features to your ASP.NET Core applications using SignalR 1.0.0. No previous SignalR experience is necessary to attend. We will use SignalR to push real-time updates to browser and desktop clients from an existing ASP.NET Core app while demonstrating new SignalR features such as the TypeScript client, binary data support and data formatters..
    Stephen Halter
  • Windows 10 IoT Core

    Buchautor von: Raspberry Pi für Windows 10 IoT Core
    Ohne Zweifel hat der Raspberry Pi die IT Welt auf den Kopf gestellt. Microsoft hat diesen Trend ebenfalls erkannt und die Welt der Einplatinencomputer auch für .NET und Windows Entwickler geöffnet. Dieser Vortrag zeigt Ihnen den aktuellen Stand von Windows 10 IoT Core und was Sie für einen erfolgreichen Start in die Welt von Raspberry Pi und Co. benötigen. So können Sie schon bald Ihr erstes kleines Projekt erfolgreich abschließen.
    Stephan Huewe
  • Warum warten auf Compiler, Debugger und IDE?

    Direct Coding - zur Laufzeit direkt in der Anwendung! C# Scripting macht’s möglich. Praxisnah und live wird der Einsatz in einer realen Applikation demonstriert. Seit Roslyn 2.0 geht das sogar mit .NET Core. Konzepte zur Bewältigung sicherheitsrelevanter Aspekte runden das Thema ab.
    Robin Sedlaczek
  • State of the .NET Performance

    You’ll see how the new tools: ref returns & locals, ArrayPool, ValueTasks and Spans work and what performance benefits they can bring. This talk will discuss how all these new tools can improve your application performance today with the power of .NET Standard. You will also learn how all of these things help build zero-copy streams aka Pipelines which are going to be a game changer in the nearest future.
    Adam Sitnik
  • Software engineering through the eyes of a role playing gamer

    Angelehnt an das Setting eines klassischen Pen-and-Paper Rollenspiels hat das Publikum bei diesem Vortrag die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, wie es in alltäglichen Situationen der Softwareentwicklung reagieren möchte und bestimmt so den Verlauf maßgeblich mit. Zusätzlich werden nach jedem Kapitel die nötigen Wissensbausteine betrachtet und erläutert. Der Themenbereich dieses Rollenspiels ist sehr weitläufig. Er beinhaltet zum Beispiel Themen wie Clean Code, Unit Tests und agile Vorgehensweisen.
    Christoph Menzel & Frank Blendinger
  • Introduction to ASP.NET Core SignalR

    Learn how to add real-time features to your ASP.NET Core applications using SignalR 1.0.0. No previous SignalR experience is necessary to attend. We will use SignalR to push real-time updates to browser and desktop clients from an existing ASP.NET Core app while demonstrating new SignalR features such as the TypeScript client, binary data support and data formatters..
    Stephen Halter
  • Web-Security: Browser schlagen zurück!

    Das Thema Web Application Security ist und bleibt omnipräsent, nicht nur aufgrund aktueller Vorfälle bei großen Firmen und bekannten Websites. Und da es Entwickler offensichtlich nicht hinbekommen, ihre Websites abzusichern, stellen sich mittlerweile die Browser an ihre Seite und bieten eigene Schutzmaßnahmen. Hierzu gehören eingebaute XSS-Filter, Support für neue HTTP-Header als Gegenmittel für zahlreiche Angriffsvektoren und vieles mehr. Wir werfen einen Blick auf Techniken und wie wir sie aus Entwicklersicht mit wenig Aufwand nutzen können.
    Christian Wenz
  • Visual Studio Code - Mehr als nur eine kostenlose Alternative

    Visual Studio Code ist eine kostenlose Open-Source Alternative zu Visual Studio, geschrieben in JavaScript. Doch was bietet der leichtgewichtige Source Code Editor?
    Florian Bader & Thomas Rümmler
  • Azure ACS and Kubernetes: Microservices On Steroids

    Docker hat die Art und Weise, wie wir über Themen wie Microservices und Continuous Delivery denken, grundlegend verändert.In Kombination mit Kubernetes wird das Cluster-Management damit zum wahren Vergnügen. In dieser Session sehen Sie, wie einfach Microservices in Azure Container Service mit Kubernetes und Docker deployt werden
    Alexander Zeitler
  • Coding for the Greater Good - Contributing to Humanitarian Toolbox:

    Disaster can strike anyone, anywhere. The Humanitarian Toolbox is an open source initiative to build software for disaster relief – both for the Non-Governmental Organizations that are involved in disaster relief, the citizen volunteers that donate their time to assist during a disaster and the disaster victims themselves. Steve will take you along on the journey of Humanitarian Toolbox and explain how you can help change the world with software
    Steve Gordon

Workshops 20.Sept.

  • Web App mit ASP.NET Core MVC

    ASP.NET Core ist Microsofts neues Cross-Plattform-Framework für Web-Applikationen und -Services.
    In diesem Workshop lernen Sie, wie sie eine vollständige ASP.NET Core Applikation aufsetzen, MVC und Web API nutzen und die neuen Razor Features einsetzen.
    Themen:
    • Configuration, Logging, Services & Dependency Injection
    • ASP.NET Middlewares
    • Auhorization & Autorization
    • Localization & Globalization
    • Controllers & View Models
    • Actions, Filters and Formatters
    • Razor Views mit Tag Helpers & View Components
    • Deploying

    Voraussetzungen:
    • Kenntnisse in C# und Web-Basiswissen (HTTP, HTML, CSS, JavaScript)
    • Computer Setup
    o Für Mac: Visual Studio Code, JetBrains Raider oder Visual Studio for Mac & .NET Core 2.0
    o Für Linux: Visual Studio Code oder JetBrains Raider & .NET Core 2.0
    o Für Windows: Visual Studio Code, JetBrains Raider oder Visual Studio 2017 15.3 & .NET Core 2.0

    Jürgen Gutsch
  • ASP.Net Core mit Web API und Angular



    Dreamteam: ASP.NET Core mit Web API und Angular 4
    ASP.NET Core und Angular. Die Kombination dieser zwei Technologien ist ein Dreamteam, wenn es um Webanwendungen geht. Den Start erleichtert uns Microsoft mit den ASP.NET Core JavaScript Services. Die Sammlung von Technologien rund um ASP.NET Core wird Thema sein. Wir entwickeln ein REST-Backend mit .NET Core 2. Passend dazu stellt Ihnen der Buchautor Johannes Hoppe ein Frontend mit Angular 4 vor. Sie lernen im Laufe des Workshops alle Bestandteile kennen, die für das Zusammenspiel von Client & Server notwendig sind. Zum Ende können Sie die Begriffe NuGet, NPM, Yeoman, Middlewares, Webpack, HMR uvm. einordnen. Sie werden in der Lage sein, eine erste Angular-App unter .NET Core mit der Web API sowie dem Entity Framework aufzusetzen. Sie erhalten ausführliche Materialien zur Nacharbeit. Sie benötigen einen Laptop mit vorinstallierter Software:
    • .NET Core SDK
    • Chrome
    • Visual Studio Code
    • Node.js
    Eine ausführliche Installations-Anleitung wird rechtszeitig vor dem Workshop versendet. Alle Teilnehmer erhalten ein signiertes Exemplar des Angular-Buchs sowie eine Teilnahme-Zertikat.
    Johannes Hoppe
  • DevOps mit .NET Core

    Eine durchgängige Werkzeugkette von der Anforderung über Codierung, Test, Auslieferung und Überwachung im Live-Betrieb sollte für den Developer zur Grundausstattung eines jeden Projektes gehören.
    Nur eine durchgängige Toolkette ermöglicht den Fokus auf Kundennutzen und Qualität durch Vermeidung von manuellen Tätigkeiten sowie Medienbrüchen.
    Hierbei ist nicht nur wichtig, dass der Endnutzer in kurzen Zyklen neue Updates getreu nach dem Motto von Continuous Delivery bekommt. Auch das proaktive Abrufen und Reagieren auf Monitoring- und Telemetrie-Daten, um auf Fehler, Probleme und Wünsche des Nutzers frühzeitig einzugehen, ist entscheidend.
    In diesem Workshop wird der Weg einer Web App von der Idee bis in die Cloud als Container gezeigt. Welche Schwierigkeiten können dabei auftreten und in welche Schritte macht es Sinn zu investieren, um dem Endnutzer das bestmögliche Erlebnis zu bieten?
    Florian Bader & Thomas Rümmler


Zeitplan

70 Minuten Sessions über aktuelle Trends und Entwicklungen mit den Visual Studio Experten

Im Fokus der ADC 2017

  • .NET Standard
  • .NET Core
  • ASP.NET MVC
  • DevOps
  • Web API
  • Docker